Viktoria Doveren vs SV Immerath

6. Oktober 2013
Score: 0 - 3

Match Report

Verdienter 0:3 Erfolg der ersten Mannschaft im Spitzenspiel gegen die Viktoria aus Doveren.

Schon zur Anfangsphase des Spiels merkte man den Immerathern an welch ein Wille dahinter steckt das, Spiel gewinnen zu wollen. Man setzte den Gegner frühzeitig unter Druck, sodass dieser in keiner Phase der ersten Halbzeit sich davon befreien konnte. Man erarbeitete sich von Min. zu Min. Immer mehr Feldvorteile.Folgerichtig ging man kurz vor der Halbzeit mit 0:1 in Führung.

Zu Beginn, der zweiten hälfte wurde, es zu Anfang etwas hektisch auf dem Feld, ein Spieler der Heimmannschaft hatte wohl etwas zu viel Frust aus der Kabine mitgebracht und lies sich zu einer Tätigkeit hin reisen. Dem unparteiischen blieb nichts anderes über ihn des Feldes zu verweisen. Dies forderte auch ein Immerather Spieler nach dieser Attacke, dieser wurde dann gleich mit Gelbrot mit zum Duschen Geschick, ein unnötiger Verlust der Gäste. Nun sollte aber wieder Fußball gespielt werde.

Durch die Umstellung von Trainer Danny Silver, brauchte Immerath etwas um das Spiel wieder unter Kontrolle zu bekommen. Doveren war nun bemüht alles nach vorne zu schmeißen, um doch noch den ersehnten Ausgleich zu erzielen … Mehr als ein Schuss aufs Tor der Immerather kam aber dabei nicht zustande.

Immerath beruhte sich jetzt aufs Kontern, diese wurden dann erfolgreich in den 88 min. und in der 90+5 min. Zum entstand von 0:3 abgeschlossen. Ein verdienter Sieg des SV Immerath

Lineup

1. Pierre Costin
2. Boris Gottschalk
4. Jan EggerathRed Card
5. Marc BoltenYellow Card
6. Sven Hillekamps
7. Thomas TrebelsYellow Card
8. Cagri Balta
10. Tobias SchuhmacherGoalGoalGoalYellow Card
11. Benny CamphausenAssist
vs
21. Dennis JägerAssist
23. Eugen Kartavin
vs
vs AssistYellow Card

Subs