Am gestrigen Sonntag war der Startschuss zum diesjährigen Nierspokal, den wir vom SV Immerath in diesem Jahr
ausrichten. Die Vorbereitung und der Aufbau für dieses Turnier liefen wie gehabt reibungslos und professionell,
denn wir organisierten sowas ja nicht zum erstenmal.

Breits am Samstag hatten wir ein „Blitzturnier“ für die Zweitvertretungen der Nierspokalgemeinschaft durchgeführt,
auch wenn Kuckum weder mit ihrer 2.Mannschaft noch mit der 3.Mannschaft teilnehmen konnten, war es ein toller
Einstieg für die nächsten 14 Fußballtagen. Zudem gewann unsere 2.Mannschaft sogar das Turnier, und das als Klassenniedrigste
Mannschaft.

Den Auftakt des Turniers machten gestern die Mannschaft von Holzweiler gegen Venrath (1:2) und Kuckum gegen
Otzenrath (4:0). Wir hatten alle Hand zu tun, denn mehr als 180 zahlende Zuschauer verfolgten die beiden Spiele.
Da leuchteten sogar bei einigen Verantwortlichen der Niersgemeinschaft die Augen, was auf und um den Immerather
„Acker“ los war.

Unterstütz wurden wir im Bierwagen vom 1. & 4. Jägerzug von unserer Immerather Bruderschaft und anstatt Bratwurst
vom Grill, hatten wir den Imbisswagen von „Freche Fritten“ am Platz, das war eine „Super und leckere Sache“!

Bereits am Mittwoch geht es weiter mit Keyenberg gegen Holzweiler und am Donnerstag steigt unsere 1.Mannschaft im
Turnier ein , und zwar ab 19 Uhr gegen Otzenrath.

Kommentare sind geschlossen.